Partnerportale

Über Uns

Nicht suchen – finden

Das ist das Motto von gewusst-wo in Berlin

Ob ein Spezialist für Alarmanlagen, ein neues Garagentor oder der richtige Ansprechpartner in Sachen Physiotherapie gesucht wird – ein paar wenige Eingaben und Klicks führen hier schnell und unkompliziert zum passenden Anbieter.

Die Möglichkeit, auch auf Bezirksebene gezielt nach speziellen Anbietern und Dienstleistern im unmittelbaren Umfeld zu recherchieren, ist gerade in Berlin mit seinen zwölf Stadtbezirken eine wertvolle Hilfe.

Auf unseren Ratgeberseiten und in den Kundeninterviews werden zusätzliche Informationen und Tipps zu den unterschiedlichen Themen von ausgewiesenen Experten zur Verfügung gestellt.

Kunden haben ihrerseits die Möglichkeit, sich hier mit Bildern und Texten, Standortinformationen und Verlinkungen zu weiteren Online-Auftritten ausführlich zu präsentieren und damit die ganze Bandbreite ihres Angebots in einem attraktiven Umfeld darzustellen.

Die Geschichte des Adressbuchs in Berlin reicht bis in die Anfänge des 18. Jahrhunderts zurück: Bereits im Jahre 1704 erschien das erste Verzeichnis für die Stadt. 1981 wurde das Berliner Adressbuch von der Max Schmidt-Römhild KG – Deutschlands ältestem Verlags- und Druckhaus – übernommen und seine Angebotsvielfalt seither kontinuierlich ausgebaut.

Als zuverlässiger Wegweiser für die Bürgerinnen und Bürger Berlins hat sich das Adressbuch „gewusst-wo“ stetig weiterentwickelt und den Bedürfnissen seiner Nutzer angepasst.

Der Verpflichtung zu steter Innovation folgend, wurde im Jahr 2016 die gewusst-wo Berlin Brandenburg GmbH gegründet – und vollzieht damit die Komplettübertragung des Berliner Adressbuchs ins digitale Zeitalter: Das neue Online-Portal www.gewusst-wo.berlin präsentiert den Nutzern die ganze Branchenvielfalt der Bundeshauptstadt.